Posted on: 05. November 2013
#Architektur #Brutalism #Bellinzona #Burg #Castelgrande
Burg Castelgrande, Bellinzona. Photo: Esther Hunziker
Burg Castelgrande, Bellinzona. Photo: Esther Hunziker
Burg Castelgrande, Bellinzona. Photo: Esther Hunziker
Burg Castelgrande, Bellinzona. Photo: Esther Hunziker
Burg Castelgrande, Bellinzona. Photo: Esther Hunziker
Burg Castelgrande, Bellinzona. Photo: Esther Hunziker
Photos: © Esther Hunziker, 2013
Ein Ausflug in alte Gemäuer welche in spannendem Dialog zur zeitgenössische Renovation des Tessiner Architekten Aurelio Galfetti stehen; Die Burg Castelgrande gehört zusammen mit dem Castello di Montebello, dem Castello di Sasso Corbaro und der Murata seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die drei Burgen wurden im 13. Jh.von lombardischen Herrschern gebaut und im 15. Jh. von den Eidgenossen in Besitz genommen.

Die Talenge von Bellinzona wo mehrere wichtige Passrouten zusammen laufen, konnte mit der Murata und der Stadtmauer vollständig abgeriegelt werden, – es war das Nadelöhr zwischen Norden und Süden, der Schlüssel zu Italien.

Eine Zeitreise...